Start in Maria Gern an der Kirche
Wegverlauf Weg zur Marxenhöhe
Watzmann von der Marxenhöhe am Kneifellehen
Kneifelspitze schon zu sehen... ein Blick zum Untersberg
Willkommen auf der Kneifelspitze Gipfelkreuz
Blick von der Kneifelspitze zu den Berchtesgadener Bergen
Watzmannblick Grünstein und Toter Mann
eine Kapelle Auf Wiedersehen!
Untersberg vom Salzburgblick Salzburgblick über Ettenberg
leider nicht echt wieder in
Maria Gern

 

Kneifelspitze

Die Kneifelspitze ist ein Berg im Talkessel von Berchtesgaden und ist 1.189 m hoch. Von den einzelnen Aussichtspunkten der Kneifelspitze hat man eine wunderschöne Rundumsicht zu den Bergen um Berchtesgaden und Richtung Salzburg. Die Wanderung ist nicht sehr lang, aber es sind ca. 460 Höhenmeter zu überwinden. Oben wird man durch ein sehr schönes Bergpanorama belohnt. Nicht vergessen sollte man den Abstecher zum Salzburgblick.

Die Wandertour ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Wir hatten einen etwas trüben Tag erwischt, was unsere Fotos verdeutlichen. Die Sicht auf die Berge war aber sehr eindrucksvoll. Eine gute Panoramaansicht findet sich auf der Website der Berggasstätte Kneifelspitze.

Weg

Start- und Ziel: Wallfahrtskirche in Maria Gern. Man folgt hinter der Kirche dem ausgeschilderten Weg steil bergan. Für den Aufstieg haben wir uns rechtshaltend den Weg über das Kneifellehen und abwärts über das Lauchlehen gewählt. Die Abstecher zur Marxenhöhe und oben an der Kneifelspitze zum Salzburgblick sollte man auf keinen Fall versäumen (ca. 8 km).

Wanderkarte

Berchtesgadener Land/Chiemgauer Alpen, KOMPASS Wanderkarte

Wanderführer

Berchtesgadener Land (H. Bauregger), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

 

Aufnahmen: 06/2013


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 25.04.2017