Fasanenschlösschen
Fasanen-
schlösschen
Blick auf Großteich
am Leuchtturm
am Wegesrand Leuchtturm
Blick Richtung Bärnsdorf am Großteich in Bärnsdorf
Blicke auf Großteich von Bärnsdorf
Farrenteiche Aussichtsbank am Großteich
Cunnertswalde 1999
Blick vom Damm Richtung Moritzburg
am Damm des Großteiches
Cunnertswalde mit Kleinbahn
Fasanenschlösschen
am Großteich Blick zum Marcolinihaus

 

Facebook: Wanderungen und Spaziergänge im Sächsischen ElblandMoritzburg - Großteich - Bärnsdorf

Diese Wanderung führt um den Bärnsdorfer Großteich in der Nähe von Moritzburg herum und geht bis in den Radeburger Ortsteil Cunnertswalde. Man erhält interessante und eindrucksvolle Sichten auf den Großteich mit dem Leuchtturm, das Fasanenschlösschen und die Landschaft mit der Schmalspurbahn.

Weg

Start: Parkplatz vor der Gaststätte Waldschänke - an der Gaststätte links vorbei in Richtung Fasanenschlösschen (hier Anschluss zu der Wanderung Moritzburg - Dardanellen - Schloss - Hellhaus) - von dort zum Leuchtturm - weiter am Moritzburger Fasanengarten und Marcolinihaus vorbei ein Wegstück hinter dem Wildgehege entlang - an der nächsten Weggabelung nach rechts abbiegen - hier weiter nach Bärnsdorf am Rand des Großteiches - vom Haltepunkt des Lößnitzdackels in Bärnsdorf weiter entlang der Schienenführung der Schmalspurbahn bis zum Bahnübergang - hier links hinauf nach Cunnertswalde - Rundweg in Cunnertswalde - zurück zum Großteich auf dem gleichem Weg - hinter dem Damm nach links und zum Ausgangspunkt zurück oder alternativ zurück über das Fasanenschlösschen (ca. 8 km)

Wanderführer

Wander- & Naturführer Dresden und Umgebung - Moritzburger Teiche und Kleinkuppenlandschaft, Weinberge zwischen Diesbar, Meißen und Radebeul, Berg- & Naturverlag Rölke

Wanderkarten

Moritzburg, Radebeul, Coswig und Umgebung, Radwander- und Wanderkarte, Verlag Barthel

Moritzburg und Umgebung - Friedewald, Moritzburger Teichgebiet, SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden, Nr. 121

Aufnahmen: 1999 - 2011

 

Hinweis

Ergänzende Fotos für das Gebiet des Bärnsdorfer Großteichs sind hier verfügbar:


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 08.01.2017