Playa de los Charcos
entlang der Uferpromenade
Küstenpfad entlang der Gorrina-Bucht
Blicke zurück nach Costa Teguise
Panoramablick vom Piedra Hierro
weiter zur trigonometrischen Säule Ancones
Hornitos Los Ancones und Montaña Corona
Vulkanberge im Norden Los Cocoteros in Sicht
Costa Teguise und Arrecife Hornitos um Ancones
eine lange Mauer ...

Costa Teguise - Ancones

Diese Wanderung an der Ostküste ist ein Teilstück der im Wanderführer beschriebenen Küstentour von Costa Teguise nach Los Cocoteros. Auf dieser Wanderung lernt man die karge Küstenlandschaft nördlich des Urlauberortes kennen. Von einem Hügel mit der trigonometrischen Säule Ancones hat man einen weiten Blick über Costa Teguise, zum Famarakamm und zu einigen Vulkanbergen im Norden der Insel. Die Küstenlandschaft wird von kleinen vulkanischen Öfchen geprägt, den sogenannten Hornitos.

Weg

Von Costa Teguise folgt man von der Playa de los Charcos der Uferpromenade  bis zum Ortsausgang. Über einen nach links führenden Fahrweg gelangt man zum Einstieg zum Küstenpfad. Der Weg ist immer gut zu sehen und mit Steinmännchen markiert. Am Aussichtspunkt Ancones wendet man sich nach links und steigt zur trigonometrischen Säule auf. Der Rückweg verläuft zunächst zur Siedlung Los Ancones und von hier auf gut sichtbaren Fahrwegen landwärtig wieder zum Ausgangspunkt in Costa Teguise (ca. 8 km).

Wanderkarte

Lanzarote: Wander-, Bike-, Freizeit- und Straßenkarte, KOMPASS Karte

Wanderführer

Lanzarote (R. Goetz), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

 

Aufnahmen: 02/2013


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 22.09.2016