Los geht's. am Pfenniggrab
an der Herthaburg Herthasee
von oben
Sagen- und Opferstein
Königsstuhl - Blick auf den Findling Waschstein
Kreidefelsen an der Stubbenkammer
Königsstuhl - Ausblicke aufs Meer...
Victoriasicht vom Königsstuhl
Abstieg zum Strand
am Strand unterhalb der Victoriasicht
am Strand unterhalb des Königsstuhls
bald wieder oben... Blick zum Königsstuhl
Aussicht vor der Victoriasicht Victoriasicht...
auf der Victoriasicht Blick Richtung Königsstuhl
Kreidefelsen unterhalb der Victoriasicht
am Herthasee
Waldansichten

Königsstuhl und Victoriasicht

Diese Wanderung im Nationalpark Jasmund führt vom Parkplatz in Hagen zum Königsstuhl an der Kreideküste im Nordosten der Insel Rügen. Die Aussichtsplattform auf dem Königsstuhl ist allerdings nur durch Besuch des  Nationalpark-Zentrums Königsstuhl möglich. An mehreren Aussichtspunkten bieten sich hervorragende Blicke auf die Kreidefelsen, so auch an der Victoriasicht. Die Wanderung verläuft durch sehr schöne Buchenwälder, die zum  UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwälder gehören.

Wir wählten hinwärts nicht den direkten Weg zum Besucherzentrum. So kamen wir am Pfenniggrab und an der Herthaburg, einem slawischen Ringwall, oberhalb des Herthasees vorbei. Unsere Wanderung beinhaltet am Königsstuhl den Abstieg zum Strand, von dem man auf die imposanten Kreidefelsen schauen kann. Der Abstieg ist sehr zu empfehlen, obwohl über 400 Stufen auf ca. 100 Höhenmetern bewältigt werden müssen. Leider hatten wir einen recht trüben Tag erwischt, die Wanderung und die Ausblicke waren aber trotzdem sehr eindrucksvoll.

Weg

Ausgangspunkt: Parkplatz Hagen - ausgeschildert zum Pfenniggrab, zur Herthaburg, zum Sagen- und Opferstein und zum Besucherzentrum Königsstuhl. Nach dem Abstieg zum Strand am Königsstuhl wieder hinauf und weiter zur Victoriasicht. Auf ausgeschildertem Weg zum Herthasee und zurück zum Ausgangspunkt (ca. 11 km)

Unsere aufgezeichnete Tour

Wanderkarten

Insel Rügen: Wandern / Rad, KOMPASS Karte

Rad- und Wanderkarte Halbinsel Jasmund, grünes herz

Wanderführer

Rügen (R. Goetz), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

 

Aufnahmen: 10/2014

  

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 16.03.2016