Verlauf des Wanderlehrpfads Los geht's.
Wegansichten
Eine der Infotafeln Der Aalgraben
Wegansicht Aussichtsturm am Wockninsee
Info zum Wockninsee Blick über den Wockninsee
Am Strand in Ückeritz
Am Hochufer Gleich geht's hoch...
Auf dem Hochuferweg

Um den Wockninsee in Ückeritz

Ückeritz liegt an einer schmalen Stelle zwischen Achterwasser und Ostsee und ist das waldreichste Seebad der Insel Usedom. Besucht man das noch etwas ursprünglicher als das Kaiserbad Heringsdorf wirkende Seebad Ückeritz und seinen sehr schönen Strand, bietet sich neben einem Strandspaziergang der Rundgang auf dem Naturlehrpfad im Naturschutzgebiet Wockninsee an.

Der Wockninsee ist ein  Strandsee, der in die Seesandebene zwischen Ostsee und Achterwasser eingebettet ist. Auf dem Rundweg erklären viele Tafeln die Flora und Fauna des Gebietes. Die Wanderung verläuft teilweise auf dem Naturlehrpfad Ostseeküste (grünes Eichenblatt), der über 251 km von der Insel Ruden über die Insel Usedom auf das Festland westlich entlang des Peenestroms führt. Zahlreiche Informationstafeln informieren ebenfalls über die Landschaft und die Besonderheiten der Küstenformationen. 

Weg

Start: großer Parkplatz in der Strandstraße. Nun geht es leicht bergauf zum Anfang des Wanderlehrpfades in der Nähe des Bahnhofs. Hier informiert eine Übersichtstafel über das Naturschutzgebiet und den Streckenverlauf. Nach Begehen des Lehrpfades in Höhe des Campingplatzes hinunter zum Strand und an diesem entlang bis zu einer großen Treppe, die uns auf den Hochuferweg und zurück zum Ausgangspunkt bringt (ca. 7 km).

Unsere aufgezeichnete Tour

Wanderkarte

Rad- und Wanderkarte Heringsdorf, Ahlbeck, Bansin - Die Kaiserbäder und Swinemünde, grünes herz

Wanderführer

Usedom: mit Wollin und Stettiner Haff (M. Schmid-Myszka), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

 

Aufnahmen: 05/2016


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 13.06.2016