Ziel: Pfaffenstein Quirl und Königstein
Pfaffendorf und Gohrisch Quirl-Aussichtsfelsen
Diebshöhle und Steinerner Tisch Treppe zum Plateau
Pfaffenstein vom Quirl Quirlaussicht
Kanonenweg hinab eine Pferdetränke(?)
Pfaffenstein erreicht hinauf über den Klammweg
weiter zur Barbarine - Wegansichten
Gohrisch und Kleinhenners-dorfer Stein an der Südaussicht
Durchgang zur Barbarinen-Aussicht Barbarine
Annenbank... ...mit Blick auf den Königstein
weiter zur Opferkessel-Aussicht
Opferkessel-Aussicht ein Opferkessel
Lilienstein vom Aussichtspunkt Albrechtsburg hinab durchs Nadelöhr
Nadelöhr sehr steiler Abstieg
gleich unten Blick auf Königstein und Lilienstein

Facebook: Wanderungen und Spaziergänge im Sächsischen ElblandQuirl - Pfaffenstein

Diese Rundwanderung von Pfaffendorf aus führt über den Quirl auf einen der beliebtesten Berge der Sächsischen Schweiz, den Pfaffenstein. Bekannt ist die Felsformation durch die Barbarine, auf die man von dem Höhenweg einen Blick werfen kann. Ebenfalls schön sind weitere Aussichtspunkte im Gebiet der Opferkessel. Steil ist der Auf- bzw. Abstieg über das Nadelöhr.

Hinweis: Der Wanderweg verläuft im Elbsandsteingebirge ein Stück entlang des Malerweges. Eine ausführliche Vorstellung aller Steine und Aussichtspunkte des Pfaffensteins findet man auf der Website J. Langlotts. 

Weg

Start: Parkplatz in Pfaffendorf. Von hier aufwärts Richtung Pfaffenstein und zunächst nach rechts oberhalb von Pfaffendorf zum Fuß des Quirls. Hier erreicht man den Malerweg und geht auf ihm bis zur Diebshöhle. Etwa 500 m nach der Höhle gelangt man nach links abbiegend über eine Treppe auf das Plateau des Quirls. Auf der Höhe folgt man dem Weg bis zum Aussichtsfelsen. Über den Kanonenweg gelangt man wieder herab auf den Malerweg und folgt diesem bis auf den Pfaffenstein. Am letzten Anstieg kann man sich zwischen einem bequemen Weg und dem Klammweg entscheiden, wobei letzterer auch recht gemütlich ist. Auf dem Pfaffenstein sollte man dann den ausgeschilderten Wegen zur Barbarine, zum Opferkessel und zu einem Aussichtspunkt an der Albrechtsburg folgen. Der Abstieg erfolgt steil über das Nadelöhr (ca. 8 km).

Wanderkarte

Sächsisch-Böhmische Schweiz, Wander- und Radwanderkarte, Verlag Barthel

Wanderführer

Elbsandsteingebirge (F. Hasse), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

 

Aufnahmen: 2001, 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2002-2017 Petra und Peter Voigt - Aktualisierung: 16.03.2016