Winter in Kamp

Aktualisiert am

Kamp liegt in Mecklenburg-Vorpommern in der Nähe von Anklam am Unteren Peenestrom westlich vom Stettiner Haff. Vielen Seglern ist der kleine Hafenort Kamp als Wasserwanderrastplatz bekannt und weithin sind die Reste der Karniner Eisenbahnhubbrücke über den Peenestrom zu sehen. Die Hafflandschaft gehört zum Landschaftsschutzgebiet Peenetal.

Die Gegend vermittelt den Eindruck einer fast (wieder) unberührten Landschaft. Neben reizvollen Blicken vom Hafen auf die Brücke genießt man wundervolle Ausblicke vom Haff Richtung Usedom, auf das Fischerdorf Anklamer Fähre und den kleinen Fluss Rosenhager Beck. Am Naturschutzgebiet Anklamer Stadtbruch lassen sich seltene Tiere und Pflanzen beobachten.

Wir weilten in den letzten Jahren öfters in dem kleinen Ort und haben natürlich auch einige Fotos geschossen. Habe einige Winteransichten zusammengestellt. Vielleicht bekommt der eine oder andere Lust, sich diese Gegend mal per Rad oder zu Fuß anzusehen. Von Kamp kann man übrigens in der wärmeren Jahreszeit mit einer Personenfähre nach Usedom übersetzen.

Kamp im Winter

 


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top