Auf dem Weinwanderweg bei Proschwitz

Auf unserer Dampfschifffahrt von Radebeul nach Seußlitz wurde uns bewusst, dass wir die rechtselbischen Hänge hinter Meißen überhaupt noch nicht besucht hatten. Deshalb machten wir uns zur Bennokanzel auf den Weg. Sie erreicht man über den Sächsischen Weinwanderweg. Wir wählten als Ausgangspunkt das Schloss Proschwitz. Vom Bocksberg und den Proschwitzer Weinberghängen hat man sehr schöne Ausblicke auf Meißen und elbabwärts Richtung Zehren und Zadel.

Proschwitz - Blick vom Boxberg auf Meißen

Blick vom Bocksberg auf Meißen

Blick von der Bennokanzel elbabwärts

Blick von der Bennokanzel elbabwärts

in Rottewitz

in Rottewitz

Meißen von den Weinbergen vor Zadel

Meißen von den Weinbergen vor Zadel

Auf dem von uns gewählten Wanderweg ist uns niemand begegnet, und das bei schönstem Wetter und in der Ferienzeit. Wahrscheinlich ist nicht nur uns diese Gegend etwas unbekannt. Daher möchte ich unsere kleine ca. 7 km lange Wanderung hier vorstellen und diese Weinberge zwischen Proschwitz, Winkwitz und Zadel für Ausflüge empfehlen.

Vom Parkplatz am Schloss Proschwitz geht man auf dem Sächsischen Weinwanderweg durch den Ort hindurch zu dem Ausblick an den Katzenstufen. Nun folgt man dem ausgeschilderten Weg zur Bennokanzel. Von hier geht es abwärts zur Knorre und danach wieder aufwärts nach Rottewitz. Immer dem Sächsischen Weinwanderweg am Rande der Weinberghänge folgend gelangt man oberhalb der Karpfenschänke zum Abzweig „Meißner Weg“. Ihm folgt man (rote Markierung) über Winkwitz bis nach Proschwitz zum Ausgangspunkt.

Wegübersicht

Wanderliteratur

Zur Orientierung  empfehlen wir

 


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.