Termesana Route

Aktualisiert am

Den Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote kann man ohne Genehmigung auf einem Pfad an der Lavaküste zwischen Playa de la Madera und El Golfo erwandern. Eine weitere Möglichkeit, den Nationalpark zu erkunden besteht darin, sich einer geführten Wanderung im Süden des Parks am Fuß der Montaña Termesana auf einem vulkanischen Lehrpfad auf der Termesana  Route anzuschließen.

In diesem Jahr haben wir es geschafft, diese Wanderung auf der Termesana-Route mitzumachen. Wir können sie sehr empfehlen. Die Tour ist nicht anstrengend und nur ca. 3 km lang. Auf der Tour erhält man durch den sachkundigen Führer viele Informationen zum Vulkanismus, zu verschiedenen vulkanischen Erscheinungsformen, zu einzelnen Lavaformen, zur Pflanzen-und Tierwelt u.a.. Beeindruckend waren die alten noch intakten Feigenplantagen, die man dort eigentlich nicht so vermutet.

Diese kostenlosen Führungen werden von der Autonomen Nationalparkbehörde angeboten, Start- und Endpunkt der Zubringer-Minibusse ist das Besucherzentrum in Mancha Blanca. Die Gruppengröße ist auf 8 Personen beschränkt. Seit einiger Zeit ist die Anmeldung über das Internet möglich, ca. zwei Monate vor dem gewünschten Termin. Man muss aber schnell sein, da die Plätze sehr begehrt sind. Die Reservierung hat bei uns problemlos geklappt und wir wurden natürlich auch mitgenommen…

Termesana-Route

 

Termesana-Route

 

Termesana-Route


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top