Löbsal – Golkwald

Aktualisiert am

Mit diesem Beitrag möchte ich auf eine Wandergegend an der Sächsischen Weinstraße aufmerksam machen, die nicht zu sehr frequentiert und sehr reizvoll ist. Rechts der Elbe zwischen Nieschütz und Diesbar-Seußlitz lädt der Golkwald zu Wanderungen ein. Von der Höhe hat man schöne Blicke zum Göhrisch, über die Elbe und Nieschütz und nach Diera.

Unser Tourvorschlag: Von der Elbe in Nieschütz über einen Steig hoch zum Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“. Auf ausgeschildertem Weg weiter nach Löbsal, von dort zum Nonnenstein, durch den Wald hindurch zum ehemaligen Forsthaus Golk und über den Leitenweg zurück.

So sieht dies in Google Maps aus:

Unser aufgezeichneter Wegverlauf durch den Golkwald

Und hier einige Impressionen

Blick vom Aussichtspunkt "Schöne Aussicht" über NieschützBlick vom Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“ über Nieschütz

Infotafel am Aussichtspunkt "Schöne Aussicht"

Infotafel am Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“

Nonnenstein im Golkwald

Nonnenstein im Golkwald

am ehemaligen Forsthaus Golk

am ehemaligen Forsthaus Golk

Blick zum Göhrisch vom Leitenweg

Blick zum Göhrisch vom Leitenweg

an der Winzerhöhe

an der Winzerhöhe

Empfohlene Wanderkarte

Meißen, Moritzburg – Radebeul – Elbweindörfer, Publicpress


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top