Medinger Rundweg

Nach dem Marsdorfer Rundweg und dem Weixdorfer Rundwanderweg waren wir nun auf dem Medinger Rundweg (Markierung: Grüner Punkt auf weißem Grund) unterwegs. Er  ist ca. 8,5 km lang und führt um Medingen. Medingen ist ein Ortsteil von Ottendorf-Okrilla im Landkreis Bautzen und ist nur wenige Kilometer von Dresden entfernt.

Wir starteten an der Medinger Schule und kamen über einen ausgeschilderten Anschlussweg zum Rundweg. Der Weg verläuft größtenteils auf befestigten Wegen und Straßen und ist deshalb für nasse Herbsttage ganz gut geeignet. Ein etwas unangenehmes Stück auf der S 177 ist schnell überwunden und man erreicht über einen angenehmen Wiesenweg den Höhenweg Richtung Wachberg. Hier verläuft der Wanderweg ein Stück entlang des Sächsischen Jakobswegs. An verschiedenen Stellen berührt und überquert der Weg die Große Röder. Es ergeben sich schöne Blicke über die Hügellandschaft um Medingen und entlang des Flussverlaufs der Großen Röder.

Unsere Touraufzeichnung:

Einige Impressionen:

Immer entlang der Wegmarkierung Grüner Punkt
Immer entlang der Wegmarkierung Grüner Punkt…   😉
An der Großen Röder
an der Großen Röder
Landschaft an der Würschnitzer Straße
Landschaft an der Würschnitzer Straße
Blick Richtung Wachberg
Blick Richtung Wachberg
Kirche in Medingen
Kirche in Medingen
Landschaft an der Wachbergstraße
Landschaft an der Wachbergstraße
an der S 177
an der S 177

Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.