Meißen – Schreberstufen, Justusstufen, Seelensteig, Rote Stufen

Aktualisiert am

Auf einem Stadtrundgang durch die Meißner Altstadt hat man eine zahlreiche Auswahl von Treppensteigen, um auf den Burgberg zu gelangen.

Angeregt durch den Klettersteigführer des Heimatbuchverlages Michael Bellmann Klettersteige, Steige und Stiegen rund um Dresden: Die 77 schönsten Steiganlagen in der Umgebung Dresdens haben wir die Innenstadt Meißens über einige  uns noch nicht so bekannte Treppensteige erkundet:

Wir starteten unsere kleine empfehlenswerte Stadtrunde am Parkplatz an der Elbe. Über die Eisenbahnbrücke und im weiteren Verlauf durch die Görnische Gasse ging es bis zur Porzellanmanufaktur. In der Rauhentalstraße findet man den Einstieg zu den Schreberstufen. Auf ihnen ging es aufwärts zur Schreberstraße, von der man herrliche Ausblicke auf das Burgensemble und über die Stadt Meißen hat.  Abwärts über die Justusstufen und entlang der Jüdenbergstraße erreicht man den Anfang des Seelensteigs, der uns über die Freiheit auf den Burgberg bringt. Für unseren „Abstieg“ wählten wir die Roten Stufen. Im o.g. Klettersteigführer werden alle Treppensteige ausführlich und mit interessanten Hintergrundinformationen beschrieben.

Einige Impressionen:

Schreberstufen
Schreberstufen
Blick von der Schreberstraße zum Meißner Burgensemble
Blick von der Schreberstraße zum Meißner Burgensemble
Blick von der Schreberstraße über Meißen nach Gröbern
Blick von der Schreberstraße über Meißen nach Gröbern
Abwärts auf den Justusstufen mit Blick zum Burgberg
Abwärts auf den Justusstufen mit Blick zum Burgberg
Beginn des Seelensteigs
Beginn des Seelensteigs
Blick zur Frauenkirche vom Seelensteig
Blick zur Frauenkirche vom Seelensteig
Seelensteig
Seelensteig
Einmündung der Superintendenturstufen
Einmündung der Superintendenturstufen
Der Buchstabenstein am Seelensteig
Der Buchstabenstein am Seelensteig
Seelensteig unterhalb des Domherrenhofs
Seelensteig unterhalb des Domherrenhofs
Auf den Roten Stufen
Auf den Roten Stufen

Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top