Linkselbische Täler

Kleditschgrund – unterwegs in den linkselbischen Tälern

Aktualisiert am

Der Kleditschgrund liegt im Landschaftsschutzgebiet „Elbtal zwischen Dresden und Meißen mit linkselbischen Tälern und Spaargebirge“ im Gebiet der Gemeinde Klipphausen. Der Kleditschbach wiederum bildet im unteren Teil die Grenze zwischen unserer Landeshauptstadt Dresden und dem Landkreis Meißen.

Nach langer Zeit haben wir uns mal wieder in die linkselbischen Täler zu einer kleinen Wanderung aufgemacht. Angeregt durch den Wanderkalender 2016 „Täler zwischen Dresden und Meißen“ der edition Sächsische Zeitung wählten wir eine Wanderung mit Start- und Endpunkt in Wildberg. Für uns war dies „Neuland“…

Los ging es in Wildberg in der Nähe der Bushaltestelle „Wildberg Siedlung“ auf einem mit blauem Punkt markierten Weg in den Kleditschgrund. Der Weg führte entlang des  Kleditschbaches  hoch nach Weistropp zum Schloss und der Kirche.

Auf dem Wanderweg ging es weiter entlang der Gauernitzer und Wildberger Straße zunächst durch das Meißner Hochland und über einen schönen Wiesenweg nach Wildberg hinab. Auf dem Elberadweg erreichten wir nach ca. 7 km wieder den Ausgangspunkt.

Unsere aufgezeichnete Tour durch den Kleditschgrund

Der folgenden Karte kann der aufgezeichnete Wegverlauf und der gps-Track entnommen werden:

Die Wanderung bietet an verschiedenen Stellen sehr schöne Blicke auf die Elbhänge zwischen Radebeul und Coswig. Von der Wildberger Straße kann man in der Ferne die Bosel und die Türme des Meißner Doms erkennen.

Einige Impressionen

Beginn des Wanderwegs im Kleditschgrund:

Beginn des Wanderwegs im Kleditschgrund

Blick zurück zur Niederwarthaer Brücke:

Blick zurück zur Niederwarthaer Brücke

Weg entlang des Kleditschbaches:

Weg entlang des Kleditschbaches

Ausgetrocknetes Bachbett:

Ausgetrocknetes Bachbett

Steinbank, Rest des ehemaligen Landschaftsparks:

Steinbank, Rest des ehemaligen Landschaftsparks

Wanderweg kurz vor dem Schloss in Weistropp:

Wanderweg kurz vor dem Schloss in Weistropp

Alte Kastanien:

Alte Kastanien

Schloss und Kirche in Weistropp,  das Schloss wird renoviert:

Schloss und Kirche in Weistropp

Stahlglocke aus dem Jahr 1949:

Stahlglocke aus dem Jahr 1949

Historische Wegsäule:

Historische Wegsäule

Auf der Wildberger Straße:

Auf der Wildberger Straße

Blick zurück zur Kirche in Weistropp:

Blick zurück zur Kirche in Weistropp

Blicke von der Wildberger Straße:

Blick von der Wildberger Straße

Blick von der Wildberger Straße

Blick über die Bosel zum Meißner Dom:

Blick über die Bosel zum Meißner Dom

Blick über Coswig auf die gegenüberliegenden Elbhänge:

Blick über Coswig auf die gegenüberliegenden Elbhänge

Eine Aussichtsbank:

Eine Aussichtsbank

Wiesenlandschaft vor Wildberg:

Wiesenlandschaft vor Wildberg

Nicht mehr zu gebrauchen:

Nicht mehr zu gebrauchen

Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes Wildberg:

Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes Wildberg

Weinanbau in Wildberg:

Weinanbau in Wildberg

Zurück entlang des Elberadwegs:

Zurück entlang des Elberadwegs

Linkselbische Täler – empfohlene Wanderkarte

Linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen, SACHSEN KARTOGRAPHIE, Nr. 06


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top