Kap Arkona

Kap Arkona

Aktualisiert am

Kap Arkona gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Insel Rügen. Hier ist immer Betrieb, da der nördlichste Punkt der Insel Rügen neben den Leuchttürmen und Museumsanlagen mit dem „Naturschutzgebiet Nordufer Wittow mit Hohen Dielen“ landschaftlich viel Ansehenswertes zu bieten hat.

Mit der Arkonabahn sind das Fischerdorf Vitt und Kap Arkona leicht zu erreichen. Natürlich kann man sich dem Kap auch über verschiedene Wanderwege am Hochufer und Strand erschließen. Auf unserer Website haben wir eine Wanderung zum Kap Arkona dokumentiert. Im September diesen Jahres  sind wir nach längerer Zeit auf dem Flächendenkmal mal wieder unterwegs gewesen und möchten ein paar aktuellere Fotos als Ergänzung zu der Wanderbeschreibung hier vorstellen.Unsere ca. 8 km lange Tour führte von Putgarten durch den Ort hindurch zunächst nach Vitt. Nun ging es am Strand entlang und über die Veilchentreppe hinauf zur Wallanlage. Auf dem Hochuferweg erreichten wir den Gellort und stiegen zum Siebenschneiderstein ab. Auf der Tour hat man schöne Blicke über die Ostsee und den Küstenverlauf. Ein angenehmer Wiesenweg am Rande des südlichen Teils des Naturschutzgebietes brachte uns nach Putgarten zurück.

Unsere aufgezeichnete Wanderstrecke auf Kap Arkona

Der folgenden Karte kann der aufgezeichnete Wegverlauf und der gps-Track entnommen werden:

Impressionen

Auf der Straße nach Vitt
Auf der Straße nach Vitt
Angeketteter Findling
Angeketteter Findling
Landschaft südlich von Vitt
Landschaft südlich von Vitt
Kapelle im Fischerdorf Vitt
Kapelle im Fischerdorf Vitt
Im Fischerdorf Vitt
Im Fischerdorf Vitt
Im Hafen von Vitt
Im Hafen von Vitt
Am Strand von Vitt mit Blick zum Kap Arkona
Am Strand von Vitt mit Blick zum Kap Arkona
Küstenansicht bei Vitt
Küstenansicht bei Vitt
Ein Stein
Ein Stein
Blick zurück nach Vitt
Blick zurück nach Vitt
Die Veilchentreppe ist von Vitt aus die letzte Möglichkeit vom Strand aufzusteigen. Der Strandabschnitt um das Kap Arkona herum bis zum Gellort ist leider gesperrt.
Die Veilchentreppe ist von Vitt aus die letzte Möglichkeit vom Strand aufzusteigen. Der Strandabschnitt um das Kap herum bis zum Gellort ist leider gesperrt.
Blick vom Hochuferweg zum Kap Arkona an der Veilchentreppe auf den Strand bei Vitt
Blick vom Hochuferweg an der Veilchentreppe auf den Strand bei Vitt
Die Königstreppe... :-( am Kap Arkona
Die Königstreppe… 🙁
Die Leuchttürme auf Kap Arkona
Die Leuchttürme auf dem Kap
Infos zum Naturschutzgebiet Nordufer Wittow mit Hohen Dielen
Infos zum Naturschutzgebiet Nordufer Wittow mit Hohen Dielen
Am Gellort mit Blick zum Siebenschneiderstein
Am Gellort mit Blick zum Siebenschneiderstein
Der Siebenschneiderstein
Der Siebenschneiderstein
Blick über das Ufer Richtung Nordstrand
Blick über das Ufer Richtung Nordstrand
Treppe am Gellort
Treppe am Gellort
Blick zum Kap Arkona von Südwest
Blick zum Kap Arkona von Südwest
Teich im Naturschutzgebiet
Teich im Naturschutzgebiet
Auf dem Rückweg kurz vor Putgarten
Auf dem Rückweg kurz vor Putgarten
Die Leuchttürme herangezoomt...
Die Leuchttürme herangezoomt…

Literaturempfehlung

 


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top