Blick vom Steinberg über Seifersdorf

Auf den Steinberg in Seifersdorf

Bekannt ist das Seifersdorfer Tal mit seinem Landschaftsgarten, der sich entlang der Großen Röder erstreckt. Aber auch das Gebiet um das Tal herum zwischen Hermsdorf, Schönborn, Grünberg und Seifersdorf lädt zu aussichtsreichen Touren ein, die sich mit einem Besuch des Tals kombinieren lassen.

Eine gemütliche kurze Wanderung führt auf den Steinberg (264 m) in Seifersdorf, einem Ortsteil von Wachau nördlich von Radeberg. Im Blog Wandern zwischen Seifersdorfer Tal und Keulenberg wurde diese Wanderung mit dem Namen Steinberg-Doppel kürzlich vorgestellt. Der Weg verläuft in einer Schleife, so dass man den Steinberg zweimal „besteigt“. Dankbar für die Anregung zu dieser Tour haben wir uns auf den Weg gemacht und können den aussichtsreichen Spaziergang empfehlen.

Unser aufgezeichneter Wegverlauf

Start ist am Schloss in Seifersdorf. Durch den Schlosspark und eine alte Lindenallee erreicht man den Steinberg. Die Höhe an der Alten Hallischen Salzstraße am Mordkreuz bietet eine gute Fernsicht über Seifersdorf und Ottendorf-Okrilla und zum Keulenberg. Vorbei am Lutherkreuz wird die Nordaussicht (Keulenbergblick) erreicht. Ein angenehmer aber etwas lauter (A4 Nähe) Wiesenweg führt abwärts Richtung Ottendorf-Okrilla. Über einen Abzweig noch vor der A4 erreicht man die Lomnitzer Straße in Seifersdorf und geht über die Alte Salzstraße zum zweiten Mal auf den Steinberg. Von der Höhe verläuft ein Pfad zur Kirche und über die Kirchgasse gelangt man wieder zum Ausgangspunkt.

Der Rundweg bietet eine gute Fernsicht und am Weg stehen zahlreiche Bänke, die zu einer Rast einladen. Die Tour ist allerdings nur ca. 3 km lang, kann daher gut mit der Wanderung Seifersdorfer Runde, die in einem größeren Bogen um den Ort Seifersdorf und in das Seifersdorfer Tal führt, erweitert werden.

Impressionen der Tour zum Steinberg

Start am Schloss in Seifersdorf
Start am Schloss in Seifersdorf
Eine Krone...
Eine Krone…
Im Schlosspark in Seifersdorf
Im Schlosspark in Seifersdorf
Alte Lindenallee
Alte Lindenallee
Blick von der Lindenallee zur Kirche von Seifersdorf
Blick von der Lindenallee zur Kirche von Seifersdorf
Am Mordkreuz
Am Mordkreuz
Auf der Alten Hallischen Salzstraße am Steinberg
Auf der Alten Hallischen Salzstraße am Steinberg
Blick vom Steinberg über Seifersdorf
Blick vom Steinberg über Seifersdorf
Am Lutherkreuz auf dem Steinberg
Am Lutherkreuz auf dem Steinberg
Nordaussicht zum Keulenberg
Nordaussicht zum Keulenberg
Bank am Keulenbergblick
Bank am Keulenbergblick
Abwärts Richtung Ottendorf-Okrilla
Abwärts Richtung Ottendorf-Okrilla
Eine der zahlreichen Bänke mit Blick über Seifersdorf nach Ottendorf-Okrilla und Lampertswalde
Eine der zahlreichen Bänke mit Blick über Seifersdorf nach Ottendorf-Okrilla und Lampertswalde
Blick über Wachau zum Keulenberg
Blick über Wachau zum Keulenberg
Blick zum Steinberg von Nordwest
Blick zum Steinberg von Nordwest
Blick von der Alten Salzstraße zur Kirche in Seifersdorf
Blick von der Alten Salzstraße zur Kirche in Seifersdorf
Blick zur Alten Lindenallee
Blick zur Alten Lindenallee
Blick nach Seifersdorf
Blick nach Seifersdorf
An der Kirche in Seifersdorf
An der Kirche in Seifersdorf

Kirche in Seifersdorf

Empfohlene Wanderkarte

Dresdner Heide und Seifersdorfer Tal, SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden, Nr. 11.


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.