Forsthaus Kreyern

Vom Forsthaus Kreyern nach Weinböhla

Das Forsthaus Kreyern ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen im Friedewald zwischen Coswig und Weinböhla. Vorwiegend sind wir hier Rund um den Spitzgrund im Gebiet des Fuchsbergs, Spitzgrundteichs und des Hohen Steins unterwegs. Nun haben wir uns mal von dort in Richtung der Türme in Weinböhla auf den Weg gemacht.

Die Empfehlung für diese nette ca. 10 km lange Runde entnahmen wir dem Wanderkalender 2017 „Sachsens Natur entdecken“ der edition Sächsische Zeitung.

Von unserem Parkplatz am Kapellenteich ist das Forsthaus Kreyern schon zu sehen und man ist entlang der Straße schnell dort.

Forsthaus Kreyern
Forsthaus Kreyern
Eingang
Eingang
Gebäude im Hof des Forsthauses
Gebäude im Hof des Forsthauses
Ansicht des Forsthauses von Westen
Ansicht des Forsthauses von Westen

Hinter dem Forsthaus ging es wie gewohnt auf dem Nordweg Richtung Fuchsberg. Dieses Wegstück ist ein Teil des Sächsischen Jakobsweges.

Auf dem Nordweg
Auf dem Nordweg

Nach einem reichlichen Kilometer folgt man der Markierung „Roter Punkt“ bis zum Friedensturm in Weinböhla. Zunächst kommt man am Schloss Lauben vorbei, das zu Wohnzwecken genutzt wird.

Info zum Schloss Lauben
Info zum Schloss Lauben
Ein Einblick
Ein Einblick
Ein Durchblick
Ein Durchblick
Ein Anblick
Ein Anblick

Hinter dem Schloss Lauben ergeben sich an einigen Stellen schöne Blicke auf die linkselbischen Hänge. Im weiteren Wegverlauf wird an der Moritzburger Straße die Geologische Profilwand erreicht, die mit den auf ihr angebrachten Gesteinsarten das Gebiet des Elbgrabens zwischen Spaargebirge und Weinböhla beschreibt. Außerdem steht hier ein Meilenstein von 1860.

An der Geologischen Profilwand
An der Geologischen Profilwand
Ein Meilenstein
Ein Meilenstein

Nach Überschreiten der Moritzburger Straße und einem kleinen Anstieg ist man schon am Friedensturm. Von ihm geht es anschließend ausgeschildert wieder abwärts, um nach einem kleinen Stück auf der Moritzburger Straße hinauf zum König-Albert-Turm aufzusteigen.

Am Friedensturm
Am Friedensturm
Denkmal für den Erfinder des Fahrrades am Friedensturm
Denkmal für den Erfinder des Fahrrades am Friedensturm
Am König-Albert-Turm
Am König-Albert-Turm

Hinter dem König-Albert-Turm wendet man sich nach rechts und wandert entlang der Barthshügelstraße vor zur Forststraße. Auf ihr geht es nun ein paar hundert Meter entlang. Hinter dem Waldhotel biegt man rechts ab und kommt auf ausgeschildertem Weg zunächst an den Rand des Weinböhlaer Ortsteils Neuer Anbau. Der Wanderweg führt nun immer weiter geradeaus und die Jungfernbrücke überquerend wieder zur Moritzburger Straße, die gequert werden muss.

Landschaft am Neuen Anbau
Landschaft am Neuen Anbau
Auf der Jungfernbrücke
Auf der Jungfernbrücke

Nach einigen Metern ist das Forsthaus Kreyern rechterhand zu sehen und über einen Feldweg am Waldrand gelangt man wieder zum Ausgangspunkt am Kapellenteich.

Blick zum Forsthaus Kreyern
Blick zum Forsthaus Kreyern

Unser aufgezeichneter Weg vom Forsthaus Kreyern nach Weinböhla

Der folgenden Karte kann der aufgezeichnete Wegverlauf und der gps-Track entnommen werden:

Empfohlene Wanderkarten für Weinböhla


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top