Teisendorfer Bierwanderweg

Auf dem Teisendorfer Bierwanderweg

Diese Wanderung auf dem Teisendorfer Bierwanderweg erschließt die Landschaft zwischen Höglwörth, einem Ortsteil der Gemeinde Anger, und dem Ort Teisendorf. Sie ergänzt einen Wandervorschlag aus dem Jahr 2013 für dieses Gebiet des Berchtesgadener Landes, der auf unserer Website unter Waldlehrpfad und Skulpturenweg Teisendorf zu finden ist.

Nun verbrachten wir wieder ein paar Urlaubstage in der idyllischen Umgebung des Höglwörther Sees im Rupertiwinkel. Viel dreht sich hier um das Wieninger Bier, das traditionell in der Brauerei in Teisendorf gebraut wird. Im Juni 2017 errichtete die Brauerei einen Bierwanderweg, der an zehn Stationen Wissenswertes über die Tradition des Bierbrauens vermittelt. Der Weg ist ca. 12 km lang und erstreckt sich zwischen der Brauerei in Teisendorf und dem Kloster Höglwörth, in dem früher Bier gebraut wurde.

Neben den Schautafeln laden neue Bänke zur Info und Rast ein. Auf der Wanderung hat man schöne Blicke auf die umgebenden Berge, über den Höglwörther See und zum Kloster Höglwörth. Der Bierwanderweg verläuft ein Stück entlang des Jakobswegs und des Radwegs Bodensee-Königssee.

Wegbeschreibung

Gleich zu Beginn unseres Urlaubs entdeckten wir einen Flyer zum Bierwanderweg, in dem alle zehn Stationen beschrieben werden und machten uns am 30.06.2017 auf den Weg.

Unser Start war am Höglwörther See und wir folgten der Ausschilderung über die Ramsauer Straße zur für uns ersten Station am Gutshof Ramsau. Es ging dann weiter über die aufgeführten Stationen bis zur Brauerei in Teisendorf. Der Weg führt durch eine schöne Wald- und Wiesenlandschaft und durchquert den Geopark Eichelgarten in Teisendorf. Bis zur Station 1, der Brauerei Wieninger, war der Weg sehr gut markiert, wobei der Verlauf nicht so kompliziert ist, da es im Wesentlichen immer geradeaus geht.

Hinter der Brauerei am Ortsausgang hörte die Markierung aber plötzlich auf und wir sahen keine Möglichkeit, zu der Station des Teisendorfer Hopfengartens zu gelangen, den wir in der Ferne erspähten. War aber nicht so schlimm, da wir genug Informationen aufgenommen hatten. Heute habe ich gelesen, dass der Teisendorfer Bierwanderweg am 07.07.2017 offiziell eingeweiht wurde. Wir waren einfach zu früh da und die Kennzeichnung war wahrscheinlich noch nicht fertig.

Unser Rückweg führte uns wegen noch fehlender Markierung zunächst hoch zur Lourdes Grotte und über den Waldlehrpfad wieder zum Bierwanderweg am Bad in Teisendorf. Von hier ging es auf bekanntem Weg zurück zum Kloster Höglwörth und der Station 9, dem Brauhaus Höglwörth. Durch den Umweg wurde unsere Tour allerdings 14 km lang.

Unser aufgezeichneter Weg

Der folgenden Karte kann der aufgezeichnete Wegverlauf und der gps-Track entnommen werden:

Teisendorfer Bierwanderweg – Impressionen

Blick zum Kloster Höglwörth und zum Wieninger Klosterwirt Höglwörth
Blick zum Kloster Höglwörth und zum Wieninger Klosterwirt Höglwörth
Am Höglwörther See
Am Höglwörther See
Landschaft an der Ramsauer Straße
Landschaft an der Ramsauer Straße
An der Station "Brau-Gerste"
An der Station „Brau-Gerste“
Wegansicht
Wegansicht
An der Station "Bier & Glaube"
An der Station „Bier & Glaube“
Eine Infotafel
Eine Infotafel
Bank an der Station "Quellwasser"
Bank an der Station „Quellwasser“

An dieser Station stand die bedeutende Erkenntnis: „Was ist schlimmer als nichts trinken – kein Durst“

An der Station "Teisendorfer Eisweiher"
An der Station „Teisendorfer Eisweiher“
Im Geopark Teisendorf
Im Geopark Teisendorf
An der Station 1 "Brauerei Wieninger" angekommen
An der Station 1 „Brauerei Wieninger“ angekommen
Informationstafel zur Brauerei Wieninger
Informationstafel zur Brauerei Wieninger
Blick zur Station "Teisendorfer Hopfengarten"
Blick zur Station „Teisendorfer Hopfengarten“
An der Lourdes Grotte
An der Lourdes Grotte
Lourdes Grotte
Lourdes Grotte
Wasserfall am Waldlehrpfad
Wasserfall am Waldlehrpfad
Blick auf Teisendorf vom Waldlehrpfad
Blick auf Teisendorf vom Waldlehrpfad
Auf dem Rückweg
Auf dem Rückweg
Blick zum Hochstaufen und Zwiesel
Blick zum Hochstaufen und Zwiesel
Am Kloster Höglwörth
Am Kloster Höglwörth
Information zur Station "Brauhaus Höglwörth"
Information zur Station „Brauhaus Höglwörth“
Kloster Höglwörth
Kloster Höglwörth

Empfohlene Wanderkarten

1 Kommentar zu „Auf dem Teisendorfer Bierwanderweg“

  1. Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung und die Bilder.

    Bier und Bayern das gehört natürlich zusammen. Die schönen Zwiebeltürme der Kirchen sind typisch und passen sich gut in die Landschaft ein. Einmal etwas ganz anderes frankophile für Weintrinker.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.