Inzeller Filzen

Inzeller Filzen

Aktualisiert am

Das Moor der Inzeller Filzen ist eine der letzten zusammenhängenden Hochmoore in den Chiemgauer Alpen. Diese  Landschaft kann auf einem bequemen Rundweg, dem Inzeller Moor-Erlebnis-Pfad, erkundet werden. Auf ihm erfährt man an etlichen Stationen Wissenswertes über die Entstehung und Nutzung der Moore und über die dortige Pflanzen- und Tierwelt.

Neben der Wissensvermittlung bietet der Pfad durch die Inzeller Filzen sehr schöne Landschaftsmotive. Die Inzell umgebende Bergkette ist immer im Blickfeld. So hat man auf dem Weg einen guten Panoramablick vom Hochstaufen und Zwiesel über den Gamsknogel, Falkenstein und Kienberg bis zum Rauschberg und Unternberg, Die Berchtesgadener Berge mit der Reiteralpe schauen ebenfalls etwas hindurch.

In unserem diesjährigen Urlaub im Berchtesgadener Land besuchten wir bei etwas regnerischem Wetter wieder diese Landschaft.  Falls es in den Bergen etwas verhangen ist, ist ein Ausflug in diese Moorlandschaft immer eine gute Wahl und erlebnisreich. Unsere hier vorgestellten Impressionen sind als Ergänzung zu unserer Wanderbeschreibung aus dem Jahr 2013 zu verstehen.

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Wanderparkplatz an der B306 im Inzeller Ortsteil Schwarzberg. Von hier geht es auf einem Rundweg ausgeschildert durch die Inzeller Filzen. Der Weg führt über die Abschnitte Zeitreise und Moorexpedition. Er ist 5,3 km lang und der SalzAlpenWeg verläuft auf einem Teilstück des Wanderweges.

Unser aufgezeichneter Weg durch die Inzeller Filzen

Der folgenden Karte kann der aufgezeichnete Wegverlauf und der gps-Track entnommen werden:

Impressionen

Infotafel am Start an der B306
Infotafel am Start an der B306
Zugangsweg zu den Inzeller Filzen
Zugangsweg zu den Inzeller Filzen
Mücken-Händelwurz
Mücken-Händelwurz
An der ersten Mooraussicht
An der ersten Mooraussicht
Eine Infotafel auf dem Wegabschnitt Zeitreise
Eine Infotafel auf dem Wegabschnitt Zeitreise
Wegansicht
Wegansicht
Blick zum Großen Kienberg und Rauschberg
Blick zum Großen Kienberg und Rauschberg
Wegstück entlang der Roten Traun auf dem SalzAlpenWeg
Wegstück entlang der Roten Traun auf dem SalzAlpenWeg
Der Start zur Moorexpedition ist erreicht.
Der Start zur Moorexpedition ist erreicht.
Hinauf zur Sonnentau"B"lattform
Hinauf zur Sonnentau“B“lattform
Auf der Aussichtsplattform
Auf der Aussichtsplattform
Eine Infotafel zur Tierwelt im Moor
Eine Infotafel zur Tierwelt im Moor
Ein Rastplatz
Ein Rastplatz
Info zum Torfabbau
Info zum Torfabbau
Hier kann man das Torfstechen selbst ausprobieren.
Hier kann man das Torfstechen selbst ausprobieren.
Ein weiterer Rastplatz
Ein weiterer Rastplatz
Schnatterenten
Schnatterenten
Ein letzter Blick vom Parkplatz aus zu den nun verhangenen Bergen
Ein letzter Blick vom Parkplatz aus zu den nun verhangenen Bergen

Empfohlene Wanderkarten


Diesen Beitrag weitersagen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top