Im Malpaís de Güímar

Unterwegs auf Teneriffa – Wanderung Nr. 9

Dies ist eine Küstenwanderung an der Ostküste Teneriffas in der Nähe der kleinen Hafenstadt Puertito de Güímar. Die Gegend um den großen Vulkankegel der Montaña Grande sieht beim Vorbeifahren auf der TF-1 auf den ersten Blick nicht gerade einladend aus. An der Küste aber erwartet den Besucher das Naturschutzgebiet Malpaís de Güímar mit einer wunderschönen Lavalandschaft und verschiedenen Wanderwegen.

Auf dem vorgestellten Rundweg geht man durch verschiedene Lavaformationen, passiert alte Salinebecken, sieht verschiedenste Wolfsmilchgewächse, Flechten u.a. und erklimmt zwei Aussichtspunkte mit eindrucksvollen Blicken über das Malpaís de Güímar zur Küste bzw. zur Montaña Grande. „Im Malpaís de Güímar“ weiterlesen

Auf der Chinobre-Runde im Anaga-Gebirge

Unterwegs auf Teneriffa – Wanderung Nr. 8

Diese Wanderung führt auf der Chinobre-Runde durch einen wunderschönen Nebelwald im Norden des Anaga-Gebirges. Sie verläuft auf einem Höhenweg zwischen La Ensillada und dem Aussichtspunkt Cabezo del Tejo.

Für diese Wanderung im Naturreservat El Pijaral benötigt man eine Genehmigung. Das Permit muss beim Cabildo de Tenerife beantragt werden. „Auf der Chinobre-Runde im Anaga-Gebirge“ weiterlesen

Unterwegs an der Küste von La Guancha

Unterwegs auf Teneriffa – Wanderung Nr. 7

Wanderungen an der Küste von La Guancha  sind in den bekannten Teneriffa-Wanderführern nicht zu finden. Doch die Vulkanlandschaft ist eindrucksvoll und für eine kleine Wanderung zu empfehlen.

Der Wanderweg ist mit „Der Teide auf Meereshöhe – Küste von La Guancha“ ausgeschildert und verläuft entlang eines beeindruckenden Kanals zähflüssiger Lava vom Ausgangspunkt in Santa Catalina zum Endpunkt bei Charco del Viento, einem natürlichen Meeresbecken, das von zwei erstarrten Lavaflüssen eingefasst ist. „Unterwegs an der Küste von La Guancha“ weiterlesen

Rund um den Volcán Garachico

Unterwegs auf Teneriffa – Wanderung Nr. 6

Diese Wanderung gehört zu unseren Lieblingsrunden auf Teneriffa. Der Wanderweg führt in eines der vulkanologisch aktivsten Gebiete Teneriffas im Westen des Teide-Massivs. Die Tour verläuft rund um die Montaña Negra, den Volcán Garachico. Besonders interessant und sehenswert sind die vorhandenen Kiefernformationen und -wälder auf Lavafeldern und vor Lavaschlacken. Der kontrastreiche Anblick der hellgrünen Kiefernwälder vor schwarzer Lavaschlacke ist immer wieder wunderschön. „Rund um den Volcán Garachico“ weiterlesen

Arenas Negras in den Cañadas del Teide

Unterwegs auf Teneriffa – Wanderung Nr. 5

Auf der TF-21 von Puerto de la Cruz aus kommend erreicht man an der Straßenkreuzung El Portillo den Parque Nacional de las Cañadas del Teide. Hier am Centro de Visitantes, dem Nationalpark-Besucherzentrum, beginnen einige Touren am Nordrand der Cañadas, so auch diese durch die Arenas Negras.

Es ist eine sehr schöne abwechslungsreiche Rundtour am Kraterrand der Caldera. Auf der Wanderung hat man Panoramablicke über den Nationalpark und der Teide ist fast immer im Blickfeld. Weite Blicke ergeben sich über die Caldera-Ebene zum Guajara. „Arenas Negras in den Cañadas del Teide“ weiterlesen