Zum Spitzhaus in Radebeul

Es gibt die verschiedensten Wege, das Spitzhaus von Radebeul aus zu erreichen und die Weinberge in der Oberlößnitz zu erkunden. Die bekannteste und am meisten genutzte Verbindung ist sicher der direkte Aufstieg von der Hoflößnitz über die Spitzhaustreppe.

Vor ein paar Tagen haben wir bei herrlichstem Herbstwetter eine kleine 5 km lange Wanderung in den Weinberghängen der Oberlößnitz zum Spitzhaus unternommen. Die Tour führt teilweise über nicht so stark begangene Pfade und umgeht das Spitzhaus nördlich.  „Zum Spitzhaus in Radebeul“ weiterlesen

Ein Herbstspaziergang zur Bosel

Das Spaargebirge zwischen Sörnewitz und Meißen mit den Aussichtspunkten auf der Bosel und der Juchhöh ist zu jeder Jahreszeit für eine Wanderung zu empfehlen. Man hat gute Ausblicke auf den Elbverlauf, auf die linkselbischen Elbhänge, auf Dresden und die Sächsische Schweiz, auf den Friedewald Richtung Weinböhla und auf Meißen.

Wir sind hier im kleinsten Gebirge Sachsens sehr gerne unterwegs, nun mal auf einem sonnigen Herbstspaziergang. Mit diesem Beitrag möchte ich ein paar herbstliche Eindrücke vermitteln und auf den neuen Parkplatz für Wanderer in Sörnewitz hinweisen. „Ein Herbstspaziergang zur Bosel“ weiterlesen

Wanderungen in den Elbweindörfern zwischen Diesbar-Seußlitz, Zehren und Hirschstein

Elbabwärts, gleich hinter Meißen gelegen, laden die Elbweindörfer Diesbar-Seußlitz, Diera-Zehren und Hirschstein und deren Ortsteile Zadel, Löbsal, Golk und Keilbusch zur Besichtigung der Orte und ihrer Weinanbaugebiete ein. Entlang des Sächsischen Weinwanderweges kann man dieses Gebiet der Elbweindörfer nicht nur per Rad, sondern auch gut zu Fuß erkunden. „Wanderungen in den Elbweindörfern zwischen Diesbar-Seußlitz, Zehren und Hirschstein“ weiterlesen

Eine Wanderung im Spaargebirge

Das Spaargebirge erstreckt sich ca. 3 km rechts entlang der Elbe zwischen dem Coswiger Ortsteil Sörnewitz und Oberspaar, einem Ortsteil von Meißen. Es wird als das kleinste Gebirge Sachsens bezeichnet… An den Hängen befinden sich verschiedene Weingüter. Durch das Spaargebirge verlaufen neben örtlichen Wanderwegen der Sächsische Weinwanderweg und das Gebiet liegt an der Sächsischen Weinstraße.

Die beiden wichtigsten Aussichtspunkte sind die Juchhöh auf der Karlshöhe mit Blick Richtung Meißen und die Deutsche Bosel mit Blick Richtung Dresden und zur Sächsischen Schweiz. „Eine Wanderung im Spaargebirge“ weiterlesen

Auf dem Hochwasserlehrpfad in Dresden

Der im Zeitraum 2007-2008 entwickelte Hochwasserlehrpfad Dresden erstreckt sich beidseitig der Elbe zwischen Augustus- und Marienbrücke. Er wurde im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie / Landeshochwasserzentrum entwickelt und informiert auf acht Lehrtafeln zu den Ursachen von Hochwässern, zu notwendigen Maßnahmen des Hochwasserschutzes und stellt das Dresdner Hochwasserschutzsystem vor. „Auf dem Hochwasserlehrpfad in Dresden“ weiterlesen